Studie zu organisierter ritueller Gewalt

Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs hat eine Studie zur Erhebung von Erfahrungen organisierter ritueller Gewalt in Auftrag gegeben.

Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs untersucht sämtliche Formen von sexuellem Kindesmissbrauch in der Bundesrepublik Deutschland und in der ehemaligen DDR. Als ein Ergebnis ihrer bisherigen Arbeit will die Kommission Erfahrungen von sexueller Gewalt und Ausbeutung in Verbindung mit organisierter ritueller Gewalt mit dieser Studie erfassen:

Die professionelle Begleitung von Menschen, die sexuelle Gewalt, einschließlich organisierter und/oder ritueller Gewalt erlebt haben:
Die Perspektive der Behandelnden und der Betroffenen

Die Studie wird in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sexualforschung und Forensische Psychiatrie, Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf in Kooperation mit der Spezialambulanz für Traumafolgestörungen durchgeführt.

Die Studie wird als Online-Befragung durchgeführt und gliedert sich in einen Teil für Erfahrungen von Betroffenen und einen Teil für Erfahrungen von BehandlerInnen.

Vor einer Teilnahme an der Online-Befragung kann der Fragebogen auch als PDF-Version eingesehen werden und es ist möglich, sich vorab Notizen für die Beantwortung der Fragen zu machen.
Betroffene können diese Möglichkeit auch dafür nutzen, sich in Ruhe mit den Fragen zu befassen, um besser einschätzen zu können, ob die Belastung durch die Beantwortung der Fragen in der individuellen Situation zu bewältigen ist.

Online-Studie für Betroffene (Fragebogen als PDF-Datei)

Online-Studie für BehandlerInnen (Fragebogen als PDF-Datei)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Privacy Policy: Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass meine Angaben zweckgebunden zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.