berta | Hilfetelefon bei organisierter sexueller und ritueller Gewalt

Das Hilfetelefon berta bietet seit dem 03.05.2019 kostenfreie und anonyme Beratung für Überlebende von organisierter ritueller Gewalt. Das Beratungsangebot richtet sich an Betroffene, Angehörige und Fachkräfte. Unter der fachlichen Leitung der Beratungsstelle N.I.N.A. gehört das Hilfetelefon berta als Teil des Hilfetelefon Sexueller Missbrauch zum telefonischen Unterstützungsangebot des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM).

In der Pressemitteilung vom 02.05.2019 teilte der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs Johannes Rörig mit:

Mit „berta“ wollen wir Betroffene beim schweren Ausstieg aus organisierten sexualisierten und rituellen Gewaltstrukturen unterstützen. Betroffene brauchen nicht nur unsere Ermutigung sich anzuvertrauen. Sie brauchen auch aktive Unterstützung beim Ausstieg, da diese Form der Gewalt häufig in sehr abgeschotteten Strukturen ausgeübt wird und das bestehende Hilfesystem meist nicht greift. Betroffene berichten, dass sie massiv unter Schweigegebote gesetzt, erpresst und verfolgt werden und dass ihnen meist nicht geglaubt wird, wenn sie sich anvertrauen. Hier ist noch viel Aufklärungsarbeit notwendig, bei psychologischen und pädagogischen Fachkräften, aber auch bei Justiz und Politik. Wir brauchen spezifische Hilfen und Ausstiegsangebote für diese Betroffenengruppe und mehr Forschung zu dieser besonderen Gewaltform, die in Gesellschaft, Wissenschaft und in der Fachszene bisher noch wenig anerkannt ist und von vielen nicht für möglich gehalten wird.

Die Mitarbeiterinnen von berta sind psychologisch/pädagogisch geschult, verfügen über langjährige Erfahrungen mit organisierter und ritueller Gewalt und beraten beim Ausstieg aus organisierten und rituellen Gewaltstrukturen und allen damit verbundenen Fragen.
Das Hilfetelefon berta ist unter der kostenlosen Rufnummer 0800 30 50 750 bundesweit zu erreichen. Telefonische Sprechzeiten sind dienstags von 13-20 Uhr und freitags von 9-13 Uhr (außer an Feiertagen, 24. und 31. Dezember). Außerdem können Anfragen auch per Brief oder per Email gestellt werden.


Hilfetelefon berta
Fon: 0800 30 50 750
Telefonische Sprechzeiten: Di. 13-20 Uhr und Fr. 9-13 Uhr (außer Feiertage, 24. und 31. Dez.)
Email: beratung@hilfetelefon-missbrauch.de
Website: nina-info.de/berta.html

N.I.N.A. e.V.
Holtenauer Straße 61, D-24105 Kiel
Fon: 0431 – 705 350 15 (Verwaltung)
Fax: 0431 – 705 350 18
Email: mail@nina-info.de
Website: nina-info.de

Hilfetelefon Sexueller Missbrauch
Fon: 0800 22 55 530
Telefonische Sprechzeiten: Mo., Mi., Fr. 9-14 Uhr und Di., Do. 15-20 Uhr (außer an Feiertagen und nicht am 24./31. Dezember)
Website: nina-info.de/hilfetelefon.html


 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Privacy Policy: Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass meine Angaben zweckgebunden zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.