Fonds Sexueller Missbrauch | schnellere Bearbeitung von Neuanträgen

Die Bearbeitungszeiten von Anträgen auf Hilfeleistungen beim Fonds Sexueller Missbrauch (FSM) erhöhten sich seit Einrichtung des FSM am 01.05.2013 stetig weiter.
Eine Bearbeitungzeit für Anträge auf Kostenübernahme einer ambulanten Traumatherapie oder andere Hilfeleistungen von aktuell ca. 2,5 Jahren stellt eine unzumutbare Belastung für die AntragstellerInnen dar. Für Betroffene sexualisierter Gewalt in der Kindheit bedeuten derart lange Wartezeiten auf die Bewilligung ihres Antrags beim FSM unerträglich lange Wartezeiten auf den Beginn einer dringend benötigten Traumatherapie und damit auch eine weitere Chronifizierung .

Im Oktober 2018 betonte Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey:
„Betroffene, die als Kinder und Jugendliche Opfer sexuellen Missbrauchs im familiären Bereich wurden, sollen auch in Zukunft niedrigschwellige, passgenaue und zeitnahe Hilfen aus dem Fonds Sexueller Missbrauch (FSM) erhalten können. […] Es ist wichtig, dass sich die Betroffenen darauf verlassen können, schnelle Unterstützung zu bekommen.“
(vgl. „Fonds Sexueller Missbrauch | Bundesfamilienministerin stellt neues Konzept vor“)

Um zukünftig für eine schnellere Bearbeitung von Anträgen zu sorgen, gab der Fonds Sexueller Missbrauch im Januar 2019 bekannt, dass das Bearbeitungsverfahren bei Neuanträgen umgestellt wurde.
Anträge, die nach dem 08.01.2018 beim FSM eingehen, kann die Geschäftsstelle des Fonds Sexueller Missbrauch Anträge unter bestimmten Umständen selbst bearbeiten, ohne die Clearingsstelle einbinden zu müssen. Die Bearbeitungszeiten können sich dadurch vermutlich auf 3-4 Monate begrenzen lassen.
Altanträge, also Anträge auf Hilfeleistungen, die vor dem 01.08.2018 beim FSM eingegangen sind, sind von der Neuregelung ausgenommen. Diese werden weiter nach dem alten Verfahren bearbeitet.
Weitere Informationen zur Verfahrensumstellung bei der Bearbeitung von Anträgen beim Fonds Sexueller Missbrauch finden Sie auf initiative-traumanetzwerk.de in dem Artikel
„Fonds Sexueller Missbrauch | Bearbeitungszeiten bei Neuanträgen“
.


zum Weiterlesen:
Fonds Sexueller Missbrauch | Hilfeleistungen beantragen


 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Privacy Policy: Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass meine Angaben zweckgebunden zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.